Engel&Völkers Immobilien „Hier gegenüber bin ich in die Graf Hermann Grundschule gegangen. In dem angrenzenden Park habe ich als Kind gespielt. Als ich diese Immobilie sah, war es Liebe auf den ersten Blick“, erzählt Dr. Wolfgang Droste, Eigentümer der Gründerzeitvilla mit den hohen stuckbehangenen Decken an der Steinstraße; und trifft damit des Pudels Kern. Denn: Gebäude sind nicht bloß eine Sache. In ihnen stecken Kultur und Emotionen. Sie erzählen Geschichten. Über früher und heute. Über die Menschen, die einst dort wohnten oder es erst jetzt tun. Über Erinnerungen und Träume. Über Familien oder ganze Epochen.

2012 erwarb der heute 61-Jährige das 1913 erbaute Anwesen eines ehemaligen Margarine-Fabrikanten, sanierte es fortan stilecht unter Berücksichtigung der Denkmalschutzvorgaben. Die alten Parkett-Böden strahlen nun wieder im neuen Glanz, Sanitäranlagen, Heizungen und Kabellage entsprechen modernster Technik. Zur Trennung der insgesamt 1.200 Quadratmeter Wohnfläche in Wohn- und Geschäftsbereiche entschied sich Droste in Absprache mit seinem Architekten gar zur Errichtung eines neuen Treppenhauses. Viel Herzblut und noch mehr Geld hat der über 20 Jahre in Asien lebende und arbeitende Zahlenvirtuose in das Objekt investiert, das er bereits in Kindertagen bewunderte. „Umso wichtiger war es für mich, bei der Vermietung einen starken und zuverlässigen Partner zu haben. Die Vorteile von Engel & Völkers sind über den ganzen Globus bekannt. Dennoch muss man sich die Niederlassungen vor Ort anschauen. Und die Dependance in Krefeld leistet herausragende Arbeit“, so Droste weiter.

„Marketing und Netzwerk dienen nicht nur dem Geschäft, sondern helfen dabei, Menschen glücklich zu machen. Das habe ich in dieser Zeit gelernt. Und darum geht es doch bei einer Dienstleistung: Eine Win-win-Situation zu schaffen.“

Wie stark die emotionale Verbindung von Menschen zu einer Immobile sein kann, weiß niemand besser als Günter Mehnert und sein sechsköpfiges Team. Der selbstständige Lizenzinhaber von Engel & Völkers in Krefeld, Viersen und Moers hatte vor seinem Eintritt in den Maklerberuf für viele Jahre bei Coca-Cola gearbeitet. Dort erfuhr er aus nächster Nähe, welche Vorteile eine große Marke bietet. „Marketing und Netzwerk dienen nicht nur dem Geschäft, sondern helfen dabei, Menschen glücklich zu machen. Das habe ich in dieser Zeit gelernt. Und darum geht es doch bei einer Dienstleistung: Eine Win-win-Situation zu schaffen“, erklärt der 51-Jährige. Mehnert, der dem Maklerdasein anfangs sogar skeptisch gegenüber stand, leitet seit 2006 das Krefelder Resedential-Büro. Erst im Hamburger Headquarter von Engel & Völkers wurde der gelernte Industriekaufmann und studierte Betriebswirt seinerzeit von der Selbstständigkeit innerhalb eines Franchises überzeugt. „Unter dem Dach der Marke verbindet sich ein weltweites Netzwerk und ein ganzheitliches Marketing mit der Stärke eines lokalen Teams. Diese Verbindung empfinde ich als ideal und sie war ausschlaggebend für meine Entscheidung“, erzählt der Vater zweier Söhne rückblickend.

Engel&Völkers

Günther Mehnert, Inhaber von Engel & Völkers Krefeld, Viersen, Moers

Sein Team, also das Bindeglied zwischen den harten Faktoren der weltweit operierenden Marke und dem Kunden vor Ort, hat Mehnert in der Folge mit Bedacht zusammengestellt. Die Immobilien-Experten eint der Unternehmensphilosophie entsprechende Sachverstand. Darüber hinaus sind sie allerdings auch ein Stück weit Psychologen, Zuhörer und starke Schulter. „Oft finden Immobilienverkäufe infolge von Todesfällen oder Scheidungen statt. Der Umgang mit Hinterbliebenen, Betroffenen und Erbengemeinschaften erfordert nicht selten ein hohes Maß an Sensibilität. Uns werden nicht nur monetäre Werte anvertraut, sondern oft auch ein Teil einer familiären Identität. Zu sehen, wie das Team dieses in uns gesetzte Vertrauen bestätigt, macht mich stolz“, erklärt Mehnert und ergänzt: „In weiten Teilen der Bevölkerung ist bekannt, dass Engel & Völkers aufgrund seiner Struktur wie kaum ein anderer Makler in der Lage ist, Verkäufer und Käufer sowie Vermieter und Mieter in kurzer Zeit zusammenzubringen, aber das reicht heute nicht mehr. Es liegt an uns, auf spezielle zwischenmenschliche Bedürfnisse zu achten. Deswegen kommt den sogenannten Soft-Skills eine hohe Bedeutung zu.“ Wie zur Bestätigung seiner Worte liegen auf Andrea Belkas Tisch Blumen, Champagner und ein Kuchen. „So kann es auch aussehen, wenn Kunden glücklich sind“, sagt die für den Verkauf zuständige Immobilienberaterin und lacht.

Gar nicht zum Lachen ist Mehnert zu Mute, wenn er an die sich mehrende Gerüchte über einen Rückzug von Engel & Völkers aus Krefeld denkt. Es bedarf einer Erklärung der gegliederten Bereiche, um den Nährboden dieser zu erfassen. „Engel & Völkers besteht aus zwei Segmenten: Residential und Commercial. Während sich der Commercial-Bereich um Gewerbeimmobilien kümmert, ist der Residential – also in Krefeld wir – für den Privat-Sektor verantwortlich. Zwar hat sich das Commercial-Büro aus Krefeld verabschiedet, wir bleiben davon allerdings völlig unberührt“, erklärt Mehnert das Missverständnis. Tatsächlich geht der Lizenznehmer sogar in eine andere Richtung und expandiert. „Uns gibt es nun auch in Viersen und Moers. Von diesen Verflechtungen profitieren natürlich auch unsere Kunden“, so Mehnert weiter, dessen Frau ebenfalls im Unternehmen arbeitet.

Dr. Wolfgang Droste klingt fast ein wenig verwundert, wenn er über die Zusammenarbeit mit Engel & Völkers spricht. „Es vergingen kaum ein paar Tage, bis mir mögliche Mieter präsentiert wurden, die sich dann auch noch als absolut passend herausstellten. Diese präzise Arbeit gepaart mit dem netten Kontakt hat mich wirklich überzeugt. Ich bin begeistert“, lautet sein glückliches Fazit. Der Mathematiker und Rationalist hat sich für die harten Attribute der Marke entschieden, der emotionale Mensch mit kindlichen Erinnerungen für das Krefelder Büro. Mit dieser Verbindung wird ein Franchise-System unschlagbar.

Engel&Völkers

Engel & Völkers, Uerdinger Straße 279, 47800 Krefeld, Tel.: 02151 78 29 60
Engel & Völkers, Dülkener Straße 4, 41747 Viersen, Tel.: 02162 897 32 20
Engel & Völkers, Meerstraße 13-15, 47441 Moers, Tel.: 02841 169 38 30