Zehn Jahre betrieben Wila Käser und ihr Mann Dennis in Amsterdam ein Wellness-Zentrum. Die Familie der gebürtigen Thailänderin Wila wohnt nach wie vor in Deutschland, genauer gesagt, in Mülheim an der Ruhr. Um näher bei Wilas Familie zu sein, entschieden sich die beiden, ihren Betrieb an der niederländischen Nordseeküste zu schließen und einen neuen Standort im Raum Rhein-Ruhr zu suchen. Und siehe da, die Wahl fiel auf Krefeld. Am 1. November 2017 eröffneten die beiden ihre „Wellness World“ an der Stephanstraße direkt an der Einmündung zum Ostwall.

Wellness Krefeld

Inhaberin Wila Käser

„Krefeld liegt super zentral – in unmittelbarer Nähe zu Düsseldorf und dem Ruhrgebiet, und auch in meine Heimat ist es nicht weit. Außerdem haben wir hier in der Krefelder Innenstadt hervorragend geeignete Räume gefunden, die genau die richtige Größe haben. Und unser Vermieter ist ebenfalls Holländer, habe ich mit Überraschung festgestellt, als ich ihn mit meinem etwas speziellen Deutsch angerufen habe“, erklärt Dennis lächelnd.

“Besonders beliebt sind unsere Anti-Stress-Massagen. Anscheinend gibt es ein großes Bedürfnis, sich einmal kurz von Arbeit und Pflichten zu befreien und einfach nur fallen zu lassen.“

Aus der leerstehenden Etage an der Stephanstraße schufen die beiden in kurzer Zeit eine anheimelnde Wellness Oase mit lauschigen Massagekabinen und einem gemütlichen Lounge-Bereich. Die Bauphase und das sehenswerte Ergebnis kann man sich auf der Website www.wellnessworld-krefeld.de ansehen.
Aus dem nüchtern-modernen Treppenhaus eines innerstädtischen Wohn- und Geschäftshauses wird man beim Betreten der Wellness-World unmittelbar von der entspannten Atmosphäre gefangen genommen: Ein dezent exotischer Duft und leise Musik stimmen auf ein Loslassen des Alltags ein. Durch nur mit Kerzenlicht erhellte Gänge gelangt man in die mit dunklen Vorhänge abgeteilten Massagekabinen und macht es sich auf einer der breiten Liegen bequem. „Besonders beliebt sind unsere Anti-Stress-Massagen“, erzählt Wila. Anscheinend gibt es ein großes Bedürfnis, sich einmal kurz von Arbeit und Pflichten zu befreien und einfach nur fallen zu lassen.

Wellness Krefeld

Je nach Bedürfnis können sich die Wellness-World-Besucher eine einstündige traditionelle Thai Massage gönnen, oder nur einen Körperteil wie Rücken, Füße, Hände oder Kopf massieren lassen. Wer mag, kann zusätzlich Saunen oder Duschen benutzen. Im zentralen Bereich der Räumlichkeiten findet sich eine Entspannungslounge mit bequemen gepolsterten Liegen. Eine weitere Ergänzung des umfangreichen Massageangebots sind verschiedene Kosmetik- und Beauty-Anwendungen. Dazu wollen die Wellness-World-Betreiber einzelne Massagekabinen tagesweise an freiberufliche Masseurinnen und Therapeuten vermieten. „Wir können uns auch gut vorstellen, dass hier demnächst ein Physiotherapeut mit Kassenzulassung arbeitet“, erklärt der Wellness-Unternehmer.

Eine weitere Idee des sympathischen Niederländers ist es, die Wellness-Räume für einen Abend oder ein paar Stunden an Gruppen oder Firmen zu vermieten sowie Unternehmensabonnements für ihre Mitarbeiter anzubieten. „Super geeignet sind unsere Räume auch für einen entspannten Ladies-Abend oder Gruppen von Freunden, die gemeinsam aus der Alltagshektik aussteigen wollen. Zu den Massagen arrangieren wir dann Musik, ein paar Kleinigkeiten zu essen und vielleicht leckere exotische Cocktails. Wir helfen den Menschen, für einen Moment zu sich selbst zu kommen“, sagt Wila Käser mit einem Lächeln auf den Lippen und fügt hinzu: „Daher achte ich bei meinen Massagen sehr darauf, genau die richtige Intensität anzuwenden. Ich sehe und spüre, wie die Menschen auf meinen Fingerdruck reagieren und massiere dann so, wie sie es wünschen und brauchen. Die Technik habe ich von meiner Mutter gelernt und in jahrelanger Erfahrung verfeinert.“

Bedenkt man, wie kurz die Wellness World erst besteht, können Wila und Dennis zufrieden sein. Es gibt bereits erste Stammkunden, und eine positive Mundpropaganda zeigt erste Effekte. Jetzt geht es den beiden darum, freiberufliche Masseurinnen und Masseure zu finden und mit ihren Firmen- und Gruppenangeboten zu starten. Nur zwei Dinge ärgern die Unternehmer: dass vereinbarte Termine zu häufig vergessen werden und dass manche Kunden Thai-Massage immer noch mit Erotik-Massagen verwechseln. Findig wie sie sind, haben sich die beiden auch hierfür bereits Lösungen ausgedacht. Verschmitzt erzählt Dennis: „Ich schicke unseren Kunden jetzt immer zwei Stunden vor ihrem Termin eine Erinnerungs-SMS mit der genauen Uhrzeit und unserer Adresse. Und dass wir keine Erotik anbieten, habe ich fett und rot auf unsere Website geschrieben. Inzwischen scheint beides Wirkung zu zeigen. Wir freuen uns, in Krefeld angekommen zu sein und sehen optimistisch in die Zukunft!“

 

 Wellness World,
Ostwall 81 (Eingang Stephanstraße 19)
47798 Krefeld,
Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-20 Uhr, So nach Vereinbarung
Telefon: 0152-128 987 68, www.wellnessworld-krefeld.de