Neue Edeka Kempken Mall am Gahlingspfad überzeugt durch außerordentliche Sortimentvielfalt

Am 7. November ist es so weit, dann sollen die Bauarbeiten bei Edeka Kempken am Gahlingspfad abgeschlossen sein. Natürlich ist die gesamte Edeka Kempken Mall bis dahin wie immer geöffnet. Alle dort ansässigen Unternehmen haben ihre Kunden nämlich auch während der Bauarbeiten durchgehend bedient. Die Räume der vier Edeka-Mieter sind sogar bereits vollständig neu gestaltet. Bei der Bäckerei Büsch zum Beispiel steht den Kunden seit einigen Monaten ein großer, freundlich gestalteter Cafébereich zur Verfügung, in dem leckerer Kuchen, Kaffeespezialitäten und frisch belegte Brötchen genossen werden können. Als Sahnehäubchen hat Bäckermeister Norbert Büsch eine Show-Bäckerei eingerichtet und führt als Brot-Sommelier immer wieder Verkostungen durch. Die Krefelder Reisewelt ist im Mai in ihre neuen, großzügigen Räume eingezogen und auch die CUT Hairdesign-Kunden freuen sich seit mehreren Monaten über die helle und moderne Gestaltung ihres Lieblingssalons.

EDEKA KEMPKEN MALL

 

Herzstück der neuen Mall am Rande der Krefelder City ist natürlich Edeka Kempken selbst. Auch hier haben die Ladenbauer ganze Arbeit geleistet und eine Einkaufswelt mit angenehm freundlicher Atmosphäre geschaffen. Inklusive des Lotto- und Zeitschriftenbereichs und des neuen Trinkgut-Getränkemarkts wurde das Geschäft von 1.850 auf 3.350 Quadratmeter Verkaufsfläche erweitert. „In unserem neuen Markt dürften wir die größte Sortimentsvielfalt in Krefeld haben“, freut sich Inhaber Heiner Kempken, „mit Feinkost, Fisch und ausgefallenen Sachen aller Art, dazu natürlich alles in bio, vegan und vegetarisch. Was wir nicht haben, können wir besorgen.“ Sichtlich begeistert führt uns der Edeka-Unternehmer durch sein runderneuertes Reich: „Eines unserer neuen Angebote ist die Salattheke zum selbst zusammenstellen, direkt hier im Eingangsbereich, dann eine Orangensaftpresse und der neue Backshop weiter hinten im Laden“, erklärt er. Beeindruckend ist auch der neue Frischebereich mit seiner großen Auswahl an Fleisch, Wurst und lecker aussehenden Antipasti, sowie die meterlange Käsetheke, die kaum einen Wunsch offenlässt. Direkt gegenüber thronen große Meeresfische auf ihrem üppigen Eisbett.

Ein weiteres Highlight des Edeka-Marktes ist die viele Regalmeter umfassende Feinkostabteilung mit Delikatessen aus „allen Herren Ländern“ – von Griechenland über Spanien und die Türkei bis Asien und Osteuropa. Direkt daneben der Wein und Spirituosenbereich, der von Herrn Mellenthin, einem ausge-bildeten Önologen (Weinexperten), betreut wird. Wobei der Getränkebereich im Edeka-Markt selbst nur einen Bruchteil des Trinkgut-Sortiments darstellt. In das neue Getränkeparadies gelangt man direkt vom großen Parkplatz der Edeka Mall aus, wo über 300 Fahrzeuge Platz finden. Innen erwartet den geneigten Kunden eine außergewöhnliche Spirituosenauswahl mit Single Malts, exotischen Rum-Sorten und natürlich dem neuen Krefelder Gin „REGINERATE“. Im Biersortiment geht Kempken auf den neuen Craft-Bier-Trend ein und hat unter anderem die künstlerisch verpackten Flaschen der Rügener Insel Brauerei vorrätig, dazu eine riesige Auswahl an regionalen und internationalen Biersorten. Wer vor dem Kauf probieren möchte, kann an einem Rum-, Whisky- oder Bier-Tasting teilnehmen.

EDEKA KEMPKEN MALL

„Beim Umbau unseres Marktes haben wir das komplette Gebäude erneuert“, berichtet Heiner Kempken. „Jede Leitung, jede Fliese haben wir in 13 Monaten neu eingebaut. Jetzt ist alles auf dem neuesten technischen Stand inklusive modernster Wärmerückgewinnung. Und das alles haben wir geschafft, ohne einen einzigen Tag zu schließen“, erklärt er stolz. Nach dem Umbau ist der Edeka Markt am Gahlingspfad eindeutig der größte Markt in Kempkens Unternehmen. Über 100 Mitarbeiter sind hier jetzt beschäftigt, die dafür sorgen, dass die Kunden an sechs Tagen die Woche von 7 bis 21 Uhr einkaufen können. Angefangen hat die Kempken-Erfolgsgeschichte am 6. Mai 1996, als Heiner Kempken sich mit seinem ersten Edeka-Markt in Hüls selbständig machte. Heute betreibt der gelernte Metzgermeister in Krefeld insgesamt fünf Edeka Märkte – am Fütingsweg nahe dem Hauptbahnhof, an der Moerser Landstraße in Traar, an der Kempener Straße in Hüls und natürlich am Gahlingspfad. Die neueste Filiale ist das kleine aber feine Geschäft an der Grenzstraße in Bockum. So arbeiten inzwischen fast 300 Mitarbeiter in Kempkens Unternehmen, darunter Sohn Stefan und Tochter Sabine. Und das nächste Projekt, der Edeka-Markt im neuen Sparkassen-Forum an der Friedrichstraße, ist bereits im Bau.

Heiner Kempken, Inhaber von Edeka Kempken

Heiner Kempken, Inhaber von Edeka Kempken

 

 

„In unserem neuen Markt dürften wir die größte Sortimentsvielfalt in Krefeld haben. mit Feinkost, Fisch und ausgefallenen Sachen aller Art, dazu natürlich bio, vegan und vegetarisch. Was wir nicht haben, können wir besorgen.“

 

„Zuerst einmal konzentrieren wir uns aber auf den Abschluss der Bauarbeiten am Gahlingspfad“, betont der Edeka-Unternehmer. „Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein in Krefeld einmaliges Sortiment und zugleich ein tolles Kauferlebnis zu bieten. Dass wir auf diesem Weg bereits länger erfolgreich sind, beweist die Prämierung unseres Hülser Marktes als ‚Supermarkt des Jahres 2015‘. Dabei setzen wir stark auf regionale Produkte, und fahren immer wieder gerne mit Kunden zu unseren Produzenten am Niederrhein. Ein modernes Handelsunternehmen mit regionalen Wurzeln und sozialer Verantwortung zu sein: das ist unser Leitbild.“

 

Edeka Kempken Mall,
Gahlingspfad 12,
47803 Krefeld,
Telefon: 02151-63 11 33,
www.edeka-kempken.de

Geöffnet: Mo-Sa 7 bis 21 Uhr, 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen