Liebe Krefelder,

das alte Jahr neigt sich dem Ende entgegen und ein neues Beginnt. Zeit für ein Resümee: Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie auch in den zurückliegenden Monaten wieder so viel Interesse an der KR-ONE hatten, und uns dieses in zahlreichen Zuschriften mitgeteilt haben. Ihr Feedback ist uns besonders wichtig. Nur so können wir auch zukünftig genau die ­Themen recherchieren, die Sie begeistern. Gerne möchten wir Sie zum Jahresabschluss auf die vielen anderen Möglichkeiten hinweisen, wie Sie die KR-ONE und damit auch den Facettenreichtum unserer Stadt erleben können. Denn unsere multimediale Aufstellung ist nicht jedem bekannt.

Abseits unseres allseits beliebten Print-Produkts sind wir nämlich auch online für Sie da – mit unserer Website und den angeschlossenen Sozialen Medien. Hier finden Sie nicht nur viele weitere Inhalte, die in der Print-Ausgabe nicht berücksichtigt werden konnten, sondern auch zahlreiche Feature zur Erweiterung des Konsum-Erlebnisses. Wir sind in 2017 dazu übergegangen, zahlreiche Geschichten auch in bewegten Bildern darzustellen und werden dieses neugeschaffene Ressort auch in Zukunft weiter ausbauen. Diese neue Darstellungsform ist nicht als Ersatz sondern als Zusatz zu begreifen. Text und Videos sollen sich ergänzen. Anhand der Zuschauer und Ihres Feedbacks dürfen wir schon heute konstatieren, dass Ihnen dieses Zusammenspiel gefällt. Es wäre zu wünschen, dass viele weitere unserer treuen Magazinleser auch die Online-Welt für sich entdeckten.

Zu dieser neuen Onlinewelt zählt auch unsere Facebook-Präsenz. Hier ­finden Sie viele exklusive Inhalte. Über die reine Informations-Gewinnung hinaus haben Sie hier die Möglichkeit, mit uns auf kurzem Wege in Kontakt zu treten oder sich mit anderen Fans der Seite über Inhalte auszutauschen. Rege Diskussion finde hier genau statt wie untereinander ausgesprochene Empfehlungen. Zudem nutzen wir unsere Facebook-Präsenz, um sie tagesaktuell mit Events aus unserem Kalender zu versorgen.
Dieser Online-Kalender enthält deutlich mehr Einträge als jener in der Print-Version. Jeder, der sich über Lesungen, Veranstaltungen, Konzerte oder Sport informieren möchte, sollte also entweder unser Fan bei ­Facebook werden oder gleich den Kalenderbereich unter www.kr-one.de ansteuern.

Ebenfalls erfreut sind wir über die gute Aufnahme unseres Hotspot- Verteilers. Zukünftig werden wir diesen um etliche neue Stellen erweitern. Gerne nehmen wir auch hier Ihre Vorschläge entgegen. Unser Ziel ist es, dass Mitte 2018 kein Leser weiter als 500 Meter laufen muss, um sich eine KR-ONE zu beschaffen. Wer es besonders komfortable mag, kann das Magazin auch zum Selbstkostenpreis von 29,90 Euro abonnieren. Dann bekommen Sie das Heft bequem nach Hause geliefert.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken, die die KR-ONE zu dem machen, was Sie ist – nämlich Krefelds beliebtestes Magazin. Unser Dank gilt Ihnen, liebe Leser, denn nur wegen Ihnen gibt es uns überhaupt. Aber wir bedanken uns auch bei den zahlreichen Anzeigenkunden, Partnern und Sponsoren, die ebenfalls das Fundament unserer Unternehmung bilden. Lassen Sie uns auch in 2018 gemeinsam dazu beitragen, Krefeld nach vorne zu bringen!

Viel Spaß beim Lesen!
Michael Neppeßen und Christhard Ulonska