Dr. med. Petra Bartjes

Naturheilkundler und Schulmediziner scheinen sich in ihren Überzeugungen oftmals gegenüberzustehen. Im Extremfall wirft der überzeugte Schulmediziner dem Naturheilkundler mangelnde Wissenschaftlichkeit vor. Umgekehrt unterstellen von Naturheilverfahren überzeugte Ärzte ihren konventionell arbeitenden Kollegen oftmals, sich nicht tief genug mit den Zusammenhängen von Körper, Seele und Geist zu befassen. Dass diese medizinischen Gegensätze unnötig sind, zeigt das Beispiel von Dr. med. Petra Bartjes. In ihrer Privatpraxis in Krefeld-Cracau, in der sie gemeinsam mit ihrem Kollegen und ehemaligem Lehrer Dr. Wolfgang Schmitz-Harbauer praktiziert, vereint die sympathische Neu-Krefelderin beide Welten zu einem ganzheitlichen Ansatz – eine besondere Kombination.

DR. MED. PETRA BARTJES

Ganzheitliche Medizin mit Wohlfühl-Atmosphäre
Wir treffen Dr. Petra Bartjes in ihrer frisch renovierten Privatpraxis an der Bismarckstraße. Warme Farben, Materialien und liebevolle Details kennzeichnen die freundlichen Räumlichkeiten, die sich rückseitig zu einem großzügigen und gepflegten Garten öffnen. „Auf meiner Suche nach einer geeigneten Praxis stand für mich im Vordergrund, dass sie Wärme und Behaglichkeit ausstrahlt – ganz so, wie auch ich stets versuche, meinen Patienten mit Herzlichkeit und Empathie zu begegnen“, sagt die Wahl-Krefelderin, die 2017 von Fürth, wo sie jahrzehntelang erfolgreich praktizierte, nach Krefeld zog. „Es geht mir im Kern darum, den großen Schatz der Naturheilverfahren zu erschließen und ihn auf ein schulmedizinisches Fundament zu stellen“, bringt die Ärztin ihren außergewöhnlichen medizinischen Ansatz auf den Punkt. Sowohl im Rahmen der Diagnose als auch bei der Therapie versuche sie stets alle Möglichkeiten beider Schulen anzuwenden. Bei zahlreichen Krankheitsbildern sei so einerseits eine detailliertere Diagnostik möglich und andererseits ein nachhaltigerer Behandlungserfolg zu beobachten. Eine besonders intensive Ursachenforschung und ein passgenauer Therapiemix sind der rote Faden, der sich durch das Schaffen der herzlichen Doktorin zieht. Zu der breiten Palette der Diagnose- und Therapieverfahren zählen neben allen schulmedizinischen Standards naturheilkundliche Verfahren wie die klassische Homöopathie, die Akupunktur, die Bioresonanztherapie, die natürliche Hormontherapie und die Elektroakupunktur.

Naturheilkunde auf schulmedizinischem Fundament
„Ein klassisches Szenario, bei dem ich im Laufe meiner langjährigen allgemeinmedizinischen Tätigkeit sehr gute Behandlungserfolge erzielen konnte, sind häufig wiederkehrende Infekte“, erläutert Dr. Bartjes. Durch eine genaue Ursachenforschung unter Zuhilfenahme von Methoden wie der Elektroakupunktur könnten Viren und Bakterien sehr genau identifiziert und eine passgenaue Therapie – sei es mithilfe der Bioresonanztherapie oder der Homöopathie – entwickelt werden. Dabei ziehe sie stets eine klare Grenze zwischen banalen und schwerwiegenden Infektionen und passe die Therapie entsprechend an. „Patienten mit einer eitrigen Mandelentzündung bekommen selbstverständlich auch bei mir Antibiotika verschrieben. In einem solchen Fall würde ich jedoch die zahlreichen Möglichkeiten der Naturheilkunde ergänzend zum Einsatz bringen – zum Beispiel im Rahmen einer begleitenden Darmsanierung“, beschreibt die sympathische Ärztin einen klassischen Fall. Besonders anschaulich wird der Stellenwert dieser klaren Trennung bei dem sensiblen Thema der begleitenden Krebsbehandlung. „Naturheilverfahren sind für mich keine Alternative zu einer Chemotherapie oder Bestrahlung. Allerdings können sie auch hier ergänzend zum Einsatz kommen, um die gesunden Zellen zu stärken und Nebenwirkungen abzumildern“, betont Dr. Bartjes, die als Mitglied der „Gesellschaft für Komplementäre Krebsmedizin“ stets auf dem neuesten Stand der Krebsforschung praktiziert.DR. MED. PETRA BARTJES

Wirksame Methoden:
von Allergien über Erschöpfung bis zum Kinderwunsch
Doch nicht nur akute Erkrankungen ließen sich mit dem ganzheitlichen Ansatz effektiv heilen. Ein weiteres relevantes Anwendungsfeld seien Nahrungsmittel-Intoleranzen und Allergien. Auch hier sei eine gründliche Diagnostik des Immunsystems zentral, um eine geeignete Behandlung aus Darmsanierung und Bioresonanztherapie entwickeln zu können. Auch bei Erschöpfungs-Symptomen ohne offensichtliche körperliche Ursache habe die erfahrene Medizinerin gute Erfolge mit naturheilkundlichen Substanzen erzielen können. „Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die naturheilkundliche Gynäkologie. Mithilfe von naturidentischen Hormonen können zum Beispiel Symptome der Wechseljahre gelindert oder die Fruchtbarkeit gefördert werden. Dabei geht es um eine hormonelle Feinabstimmung mit natürlichen Substanzen und nicht um die Verordnung von chemisch veränderten Hormonen der Schulmedizin“, erklärt die promovierte Medizinerin, die sich im Zuge ihres Studiums zunächst auf die Gynäkologie spezialisierte und später den großen Nutzen der Naturheilkunde entdeckte.

Zurück zum Ursprung
Nicht weniger besonders als ihr medizinischer Ansatz sind die Umstände, die Dr. Bartjes in ihre heutige Privatpraxis in Krefeld führten. Die gebürtig aus Nordrhein-Westfalen stammende Ärztin studierte in Erlangen und eröffnete 1996 in Fürth eine Praxis, in der sie bis November dieses Jahres tätig war. Im Laufe des Studiums entwickelte sie ein ausgeprägtes Interesse an naturheilkundlicher Medizin und absolvierte ihren ersten Akupunkturkurs bei Frau Dr. Schmitz-Harbauer, der Mutter ihres heutigen Kollegen, der seinerseits eine Kapazität auf dem Gebiet der Naturheilkunde ist. „Dass ich heute in einer gemeinsamen Praxis mit Dr. Wolfgang Schmitz-Harbauer praktiziere, ist ein außergewöhnlicher Glücksfall“, freut sich die Wahl-Krefelderin. „Mein geschätzter Kollege hat seine Tätigkeit auf einige Stunden reduziert, und ich habe meine Praxis nun vollständig nach Krefeld verlegt – eine ideale fachliche und räumliche Ergänzung.“ So schließen sich für Dr. Bartjes in Krefeld zwei Kreise: die Kombination von Schulmedizin und Naturheilkunde und das erneute berufliche Zusammentreffen mit ihrem ehemaligen Mentor.

 

Dr. med. Petra Bartjes,
Privatpraxis für Ganzheitliche Allgemeinmedizin, Akupunktur und Homöopathie,
Bismarckstraße 112,
47799 Krefeld,
Telefon: 02151-647 17 17,
praxis@dr-bartjes.de
www.dr-bartjes.de

Sprechstunden für privat Versicherte und Selbstzahler nach Vereinbarung.
In den Weihnachtsferien ist die Praxis geöffnet.