Als in den 90er Jahren Mode für Skater immer beliebter wurde, hatte Günter Scheffler das richtige Gespür: Er eröffnete 1996 einen der ersten Skate- und Streetwear-Läden in Deutschland am Südwall in Krefeld. Mittlerweile gibt es den Laden mit den über acht Meter hohen Decken seit über 20 Jahren, und Günni, wie er von allen Kunden genannt wird, hat die gesamte Entwicklung der letzten Jahre mitgemacht: die Entstehung von zahlreichen Ketten, die ebenfalls Skate- und Streetwear verkaufen, und den Boom des Online-Marktes. Jetzt geht der sympathische Inhaber neue Wege.

„Man muss eine Verweildauer schaffen. Ein Besuch bei uns soll ein Einkaufserlebnis sein.“

Günter Scheffler

Inhaber Günter Scheffler

Wer das Geschäft, in dem es skandinavische Mode aus Finnland und Dänemark gibt, betritt, dem fällt als Erstes die enorme Größe des Ladens auf: Auf 500 Quadratmetern findet der Kunde nicht nur Mode aus Skandinavien, sondern wahre Liebhaberstücke wie Hüte, aber auch Bücher oder Geschenkartikel. Ein gemütlicher Eichentisch lädt zudem nicht nur zum Stöbern ein, sondern auch zum Verweilen. Ein Punkt, der für Günni enorm wichtig ist: „Man muss eine Verweildauer schaffen. Ein Besuch bei uns soll ein Einkaufserlebnis sein.“ Um das zu ermöglichen, hat sich der Inhaber dazu entschlossen, neue Wege zu gehen: „Wir sind gemeinsam mit unseren Kunden älter geworden. In Zukunft möchten wir zwar immer noch ausgewählte Kleidungsstücke anbieten, aber der Schwerpunkt soll auf Lifestyle-Produkten liegen“, so Günni, der, bevor er den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat, Handelsvertreter war und daher über ein gutes Gespür für Trends verfügt.

„Unseren Kunden sind regionale Produkte immer wichtiger, und da möchten wir auch in Zukunft unseren Fokus drauflegen.“

Gin, Flaschen

Seit einem Jahr wird in der Pharmacy auch der Gin „Reginerate“ von Martin Kern verkauft

Dass der gebürtige Essener auch ein Gespür für regionale Besonderheiten hat, zeigt sich in der neuen Kooperation: Vor einem Jahr ist er eine Kooperation mit Martin Kern eingegangen und verkauft seitdem seinen Krefelder Gin „Reginerate“: „Unseren Kunden sind regionale Produkte immer wichtiger, und da möchten wir auch in Zukunft unseren Fokus drauflegen“, erklärt Günni. Ab Herbst werde es deswegen auch Pullover von einem lokalen Unternehmen geben: „Dann können hier echte Krefelder Pullover und Mützen aus 100 Prozent Merino-Baumwolle gekauft werden“, sagt Günni voller Stolz, fügt aber gleichzeitig nachdenklich hinzu: „In den großen Ketten kann einem niemand die Geschichte hinter den Namen erzählen. Wir können das aber schon.“ Darum gibt es mittlerweile schon Uhren von einem Start-Up-Label aus Münster oder eben den regionalen Gin aus Krefeld: ausgewählte Produkte, die der Inhaber nicht nur kennt, sondern auch gerne seinen Kunden empfiehlt. Wenn die Kunden dann in das charmante Gebäude des alten Atrium-Kinos kommen, gemütlich einen Kaffee trinken und durch die Vielzahl der Lifestyle-Produkte stöbern, können sie sich dabei von Günni die Geschichten hinter den Marken erzählen lassen und eine entspannte Zeit wie bei Freunden verbringen.

Pharmacy, Südwall 27, 47798 Krefeld, Telefon: 02151-61 81 40, www.pharmacy-krefeld.de