Morgens um sieben ist die Welt schwer in Ordnung - Total lokal: Die Seidenweber-UnternehmergruppeLangjährige Unternehmer werden sich erinnern: Früher wurden Geschäfte nach der Sonntagsmesse beim Frühschoppen an der Theke gemacht. Man traf sich auf ein Bier, tauschte sich aus, und mit etwas Glück hatte man einen neuen Auftrag in der Tasche. Dieser Tradition folgt – in moderner Ausprägung – seit April 2014 die Seidenweber-Unternehmergruppe, ein Zusammenschluss von 18 Krefelder Unternehmern aus verschiedenen Branchen.

Es ist Donnerstag. 7 Uhr in Krefeld. Der Parkplatz hinter dem „Niederrheinischen Hof“ an der Hülser Straße füllt sich merklich. Gut gelaunt trudeln 18 Krefelder Unternehmer im lichtdurchfluteten Tagungsraum des Hotels ein. Es duftet nach Kaffee und frischen Brötchen. „Netzwerktreffen“ ist die Überschrift für ein Frühstück der besonderen Art. Jeden Donnerstag setzen sich hier die Mitglieder der Seidenweber-Unternehmergruppe an einen Tisch.

Sprecher Thomas Paeßens, Baufinanzierer im Immobiliencenter Pasch & Kruszona, erläutert die Motivation, Woche für Woche anderthalb Stunden vor dem eigentlichen Job zusammenzukommen: „Wir möchten uns austauschen, um uns persönlich und unternehmerisch weiterzuentwickeln und die Kontaktnetzwerke, die jeder einzelne durch seine Firma hat, zu einem großen Netzwerk auszubauen. Dadurch kann jeder die Reichweite des eigenen Unternehmens erhöhen.“ Früher hieß es „Vitamin B“, heute „Empfehlungsmanagement“. Thomas Paeßens betont, was dabei wichtig ist: „Wenn es ein Mitglied schafft, ein solches Vertrauen zu den anderen Mitgliedern aufzubauen, dass es in deren Kundenstamm empfohlen wird, kann das dauerhaft zu mehr Umsatz führen. Es gibt Studien, die belegen, dass rund 98 Prozent aller Kaufentscheidungen auf Empfehlungen beruhen. Und Empfehlungen fußen auf Vertrauen“, betont Thomas Paeßens.

Kerstin Lücker vom gleichnamigen Versicherungsbüro ist überzeugt: „Der Donnerstagmorgen sollte zum wichtigsten Geschäftstermin der Woche werden. Denn wo habe ich sonst die Gelegenheit, bei einem einzigen Termin so viele Unternehmer zu erreichen, die mich weiterempfehlen?“ Umsatzbeteiligungen gibt es nicht, „Empfehlungen sind ein Geschenk in die Gruppe“, unterstreicht Thomas Paeßens. Das System funktioniert: Aus sieben Empfehlungen der letzten Wochen wurden sieben Aufträge, darunter ein Malerauftrag, ein Comedy-Auftritt, Druckaufträge, eine Mandantenvermittlung und ein Fahrzeugkauf. Jede Empfehlung eines Mitglieds wird in ihrem Abarbeitungsstatus verfolgt und von der „guten Seele“, Kerstin Lücker, zu den Akten gelegt. Seit Jahresbeginn wurden so aus der Unternehmergruppe Aufträge im Gesamtwert von über 180.000,- Euro generiert. Eine qualifierzierte Empfehlung wert sind Unternehmer, die an das Produkt und sich selbst glauben. Gesundes Selbstbewusstsein und sicheres Auftreten sind daher ganz wichtig. Das lernen die Seidenweber-Unternehmer jeden Netzwerkdonnerstag erneut in der „60-Sekunden-Präsentation“ vor der Gruppe. Sie versteht sich als wöchentlich wiederkehrender „Werbeblock“ für die eigene Person und das Unternehmen. Die Kurzvorstellung umreißt neben persönlichen Angaben fachliche Fähigkeiten und konkrete Auftragswünsche: „Wer kennt jemanden, der seinen feuchten Keller sanieren muss?“ Für Ungeübte ist das anfangs aufregend, aber spätestens nach fünf Vorträgen legt sich das Lampenfieber zugunsten von Kreativität. Mittlerweile sind auch anfängliche „Stammler“ zu unterhaltsamen Rednern geworden.

Morgens um sieben ist die Welt schwer in Ordnung - Total lokal: Die Seidenweber-Unternehmergruppe

„Weben heißt vernetzen“ – nach diesem Slogan treffen sich die Seidenweber-Unternehmer jeden Donnerstag zum Netzwerk-Frühstück

Fester Bestandteil der Netzwerkfrühstücke ist auch die 10-Minuten-Präsentation eines Unternehmers. Nach Antworten auf Fragen zu Familie, Hobbies, größtem Wunsch, Lebensmotto und Berufserfahrung stellt der Unternehmer seine Firma – meist unterstützt durch Powerpoint – ausführllich dar. Vier Neuzugänge werden demnächst auch ihre Firma präsentieren: ein Herrenausstatter, ein Comedy-Zauberer, ein Steuerberater und die KR-ONE.

Weitere Mitglieder sind erwünscht. Willkommen wären ein Garten- und Landschaftsbauer, ein Sanitärfachmann, ein Elektriker und eine Hausverwaltung. „Ein Mitglied pro Branche“ ist der Leitsatz. Auf mehr als 35 Mitglieder wollen die Seidenweber aber nicht anwachsen. „Interessierte sollten Elan und Eigendynanik mitbringen und die Bereitschaft, ihre Kontakte für die Seidenweber zu öffnen“, betont Kerstin Lücker, und Thomas Paeßens ergänzt: „Außerdem wichtig sind eine empfehlenswerte Produktpalette und Qualität der neuen Unternehmen, verbunden mit dem Spaß am Umgang mit Menschen und dem Interesse, sich weiterzuentwickeln. Neue Mitglieder sollten zudem bereit sein, ihr Wissen in die Gruppe zu tragen, ohne sofort eine Gegenleistung zu erwarten. Die kommt automatisch.“

„Wir bieten unseren Mitgliedern auch Schulungen an, wie kürzlich zum Thema Empfehlungs-Management“, unterstreicht Kerstin Lücker. Finanziert werden sie aus den Beiträgen. Das Geld dient ausschließlich der Deckung von Unkosten wie Marketingmaßnahmen und die wöchentlichen Frühstücke. Regelmäßig laden die Seidenweber-Unternehmer auch Privatkunden zu Fachvorträgen ein. Die nächsten Themen sind der Immobilienkauf und die Pflegeversicherung.

Herausagendes „Seidenweber“-Projekt war ein „Crosstable-Dinner“ im Mai mit 30 Unternehmern. Jeweils sechs saßen an einem Tisch, um sich kennenzulernen. Pro Gang – es gab drei – wurden die Plätze gewechselt. Am Ende hatte man bei jeder Speise fünf neue Leute kennengelernt. Daraus sind Kontakte entstanden, die bis heute anhalten.

Aus den 18 Mitgliedern der Seidenweber-Unternehmergruppe sind mittlerweile Freundschaften entstanden. So traten sie als „Seidenweber-Kicker“ beim „BS Mönke Cup“ an, dem Fußballturnier einer Mitgliedsfirma. Auch beim Run&Fun Firmenlauf im Juni bewiesen die Seidenweber, dass sie sich auch im sportlichen Bereich gerne zusammentun. Oder, wie es Seidenweber-Marketingprofi André Bovenschen mit diesem Slogan auf den Punkt gebracht hat: „Weben heißt Vernetzen“.

www.seidenweber-unternehmer.de