BlumenARTen

 

Große pastellblaue und rosafarbene Blütenbälle wiegen leicht in der Frühlingsbrise, ein wahrer Genuss für das Auge und ein Vorbote des Gärtnereigeschäfts „BlumenARTen“ an der Nieper Straße. Schon am Eingang wird jeder Gast von einer satten Pflanzenauslage begrüßt – ein kleiner Vorgeschmack auf das, was im Innern wartet.

Pflanzen, GewächshausDie traditionelle Produktionsgärtnerei für Hortensien und Primeln hat in den letzten Jahren viele Fans gewonnen. Nirgends in Krefeld findet sich eine vergleichbare Auswahl an knallbunten Primeln und prachtvollen Hortensien. Geleitet wird das farbenfrohe Geschäft von Suada Kurz, die den Betrieb von ihrem Vorgänger und heutigem Verpächter Eckhard Peglow übernommen und BlumenARTen ins Leben gerufen hat. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Marion Limberg und Klaudia Lingscheidt, die hier ihre Leidenschaft für Pflanzen und kreatives Arbeiten zum Beruf gemacht haben, lässt sie seit 2010 Blumenträume wahr werden. „Wir arbeiten immer als Team zusammen und möchten unseren Kunden zu jeder Zeit gute Qualität, Ideen und Beratung anbieten“, erzählt Kurz.

Bei der umweltfreundlichen Zucht und Kultivierung der Pflanzen wird mit Ebbe-Flut- und Rinnentisch-Bewässerungssystemen besonders auf eine gezielte Wasserverteilung geachtet, um einen möglichst geringen Nährstoffverlust für die Pflanzen zu gewährleisten. Über die Jahre wurden in der Gärtnerei auch schon diverse neue Sorten entwickelt, die das Sortiment stets erweitern. Neben dem Verkauf im Geschäft werden die Zuchtpflanzen auch an Großkunden vertrieben.

Suada Kurz, Claudia Lingscheidt, Marion Limberg

Inhaberin Suada Kurz (Mitte) mit ihren Kolleginnen Klaudia Lingscheidt (links) und Marion Limberg (rechts)

Nachdem die Primelzeit am Jahresanfang nun vorbei ist, können sich Kunden bis Ende August noch an der vollen Pracht der Hortensien erfreuen, denn derzeit ist Saison für die beliebte Gartenpflanze, über die schon Rainer Maria Rilke einst begeistert dichtete. Die ursprünglich aus Japan stammende Hortensie ist aus vielen Deutschen Gärten nicht mehr wegzudenken. Entsprechend hoch ist der Bedarf. In einem eigenen großen Gewächshaus stehen wie übergroße Schulklassen die verschieden weit entwickelten Pflanzen. Die Kleinen, noch ganz grün, daneben die Mittelgroßen, die aussehen, als könnten sie nicht schnell genug wachsen; die Blüten noch nicht vollends entwickelt, ihre Blätter noch nicht ganz so tiefgrün, wie die ihrer älteren Nachbarn. Am Ende die ausgewachsenen Hortensien mit ihrem typischen rosafarbenen, blauen oder grünlich-weißen Blütenkleid.

Pflanzen, Blumen, Dekoration, Frosch, PinkDas 2.000 Quadratmeter große Gewächshaus-Areal beherbergt heute neben seinen zwei Zucht-Blumensorten auch eine große Auswahl an weiteren Pflanzen aus verschiedenen Klimazonen. Ob regional oder tropisch: für jede Pflanze werden hier die optimalen Bedingungen geschaffen. Die drei Betreiberinnen möchten ihren Kunden gerne eine möglichst breite Auswahl anbieten. Und das nicht nur im Pflanzenbereich. Denn neben der Zucht und Kultivierung von Primeln und Hortensien sowie dem Vertrieb der diversen weiteren Pflanzenarten sind Geschenk- und Deko-Artikel das Steckenpferd des Teams. Angefangen bei der liebevollen Auswahl der Waren und ihrer Präsentation, nehmen sich Kurz und ihre Kolleginnen stets viel Zeit für die individuelle Auswahl und Zusammenstellung floraler Präsente. „Die Geschmäcker der Kunden sind ja ganz unterschiedlich, der eine mag es geradlinig, der andere verspielter. Wir haben große Freude daran, uns auf diese Wünsche einzustellen und kreativ zu werden“, erklärt Marion Limberg. Zwischen der allgegenwärtigen Palette an Vorgefertigtem sticht dieses Angebot heraus. Die Kundschaft nimmt diesen Service gerne wahr und lässt sich immer wieder von Kurz, Limberg und Lingscheidt überraschen. „Oft wird uns komplett freie Hand gelassen, was das Gestalten und Verpacken eines Geschenks angeht. Dieses Vertrauen freut uns natürlich. Manchmal kommen sogar die Beschenkten zu uns und geben positive Rückmeldung, das ist für uns ein Riesenkompliment!“, erzählt sie weiter.

Pflanzen, Pink, TöpfeDie Gestaltung und farbliche Abstimmung der Auslagen überlegen sich die drei Kreativen gemeinsam. „Wir möchten unseren Kunden immer neue Inspiration liefern und haben einen riesigen Spaß daran, die verschiedenen Stücke miteinander zu kombinieren und mal etwas Neues auszuprobieren“, sind sie sich einig. Die vielen Accessoires, Übertöpfe und Figuren machen erfinderisch. „Wir können uns hier richtig kreativ austoben“, erzählt Limberg. Sechs Tage in der Woche steht das Team seinen Kunden zur Verfügung. Die Beratung der drei Frauen und das inspirierende Umfeld bei BlumenARTen sind beliebt und gefragt, denn das Team ist bekannt für seinen Ideenreichtum. „Viele Kunden kommen eher zufällig oder aus Neugier in den Laden und besuchen uns dann immer wieder“, erzählt das Trio. Das Sortiment der Gärtnerei ändert sich je nach Saison und Trends. Der Tradition der Primel- und Hortensienzucht bleibt Suada Kurz jedoch stets treu. Beim Hinausgehen wiegen die großen, eleganten Blumenköpfe erneut, als sie der Windzug des Gewächshaustors kurz streift. Fast so, als wollten sie zum Abschied winken.

BlumenARTen, Nieper Straße 91, 47802 Krefeld, Tel.: 02151 561233, www.blumenarten-krefeld.de