Wochenende für Hundefreunde: 10./11. Juni 2017

Gemütlich sieht’s auf der Wiese vorm „Blühenden Garten“ aus – und das nicht nur für Zweibeiner, sondern besonders auch für die Vierbeiner. Neben bequemen Sitzsäcken in den schönsten Blautönen können es sich auch die Hunde auf den bunten Hundekissen von Bettina Döring  pudelwohl gehen lassen. Und davon machen  Morris, Toffie, Lilli und Floh nur allzu gerne regen Gebrauch.

Corinna Schumacher, Bettina Döring, Hunde, Floh, Lilli, Morris, Toffie

Corinna Schumacher (links) und Bettina Döring freuen sich gemeinsam mit ihren Hunden Floh, Lilli, Morris und Toffie auf das Hunde-Wochenende

Wer ab der Nieper Straße 161 vorbeifährt, erkennt schon von Weitem die Oase, die sich dort auf 8.000 Quadratmetern verbirgt. Passenderweise heißt das Geschäft von Inhaberin Corinna Schumacher auch „Der blühende Garten“. In dem mit Liebe zum Detail eingerichteten Gartencenter blüht aber nicht nur das Gärtnerherz, sondern auch das Herz von Hundebesitzern auf. Grund dafür ist die große Auswahl an Produkten rund um und für den Hund. Klar, dass die Besitzerin selbst auch eine große Hunde-Liebhaberin ist. „Bis zum letzten Jahr fand um diese Jahreszeit immer ein Rosenfest statt. Ich wollte aber gerne etwas Neues machen“, so Schumacher. Die Idee zum Hunde-Event war schnell geboren. Sie erzählt: „Seit drei Jahren bieten wir unseren Hunde-Shop an. Unsere große Außenfläche ist zudem wie geschaffen für solch ein Event.“

Erstes Hundes-Event fand großen Anklang

Knochen, KissenIn der Tat tummelten sich letztes Jahr zeitweise bis zu 100 Hunde gleichzeitig auf der großen Fläche der Gärtnerei, wie Schumacher voller Begeisterung erzählt: „Es war eine schöne Atmosphäre, und die Nachfrage war so groß, dass schnell klar war, dass wir das Event wiederholen.“ Bei der zweiten Ausgabe, die unter dem Titel „Von Kläff bis Wuff“ steht, ist auch Bettina Döring wieder mit dabei. Die beiden Frauen haben sich über ihre Hunde Morris und Toffie und Lilli und Floh bei „Spaziergängen am wunderschönen Niederrhein kennengelernt“, wie die beiden Frauen mit verschmitztem Lächeln erzählen. Seit fünf Jahren fertigt Döring unter dem Namen „One Ear Dog“, handgefertigte Unikate wie Hundebetten, Hundekissen, Leinen und Accessoires an. Die Idee zu ihrem Hundelabel entstand aus der Not, wie die Meerbuscherin berichtet: „Ich wollte gerne schöne Hundebetten haben, habe aber nirgendwo etwas gefunden. Die Leute geben sich so viel Mühe mit der Einrichtung ihrer Wohnungen und Häuser, aber bei der Hundeeinrichtung gibt es dann oftmals nur praktisch Aussehendes.“ Um das zu ändern, begann die Hundebesitzerin von Morris und Toffie, selbst Hundebetten in ihrer eigenen Manufaktur in Meerbusch herzustellen. Hauptaugenmerk: Herrchen und Hund sollen es schön und gemütlich haben. Deshalb sind die Körbchen mit Latexflocken gefüllt, die sowohl formbeständig als auch wärmeisolierend sind. Eine echte Wohlfühl-Oase für den Hund, wie sich auch gleich bei Floh zeigt, die am liebsten gar nicht mehr heraus aus ihrem gemütlichen Hundebett möchte.

Corinna Schuhmacher, HundEin weiteres Highlight bietet in diesem Jahr beim Hunde-Event auch die Tierarztpraxis Matburger aus Moers an: „Schnell ist es mal geschehen, dass ein Hund bei einem Spaziergang in eine Glasscherbe tritt oder gestochen wird. Um dann Erste-Hilfe leisten zu können, bietet die Tierartpraxis an beiden Tagen Erste-Hilfe-Seminare für den Hund an“, erklärt Schumacher. Interessierte Hundebesitzer sollten sich im Vorfeld für diese Kurse, die am Samstag von 11 bis 12 Uhr und von 14 bis 15 Uhr, und am Sonntag von 12 bis 13 Uhr stattfinden, telefonisch anmelden. Ebenso freut sich die Inhaberin des Gartencenters auch wieder auf das Krefelder Tierheim, dem der Reinerlös zugutekommt. 1.200 Euro durfte Schumacher im letzten Jahr übergeben. Aber auch auf der großen Grasfläche wird es wieder bunt hergehen, wie die Hundebesitzerin von Floh und Lilli verspricht: „Hier wird es zum Beispiel Dog-Dancing von Manuela Galka geben, Nina Windhausen, die ehemalige Deutsche Meisterin im Canicross, lädt zu einer Mitmachrunde ein, und bei Elke van Hüth von der Hundeschule „Lieblingstöle“  kann in das spannende Erlebnis Mantrailing reingeschnüffelt werden. Bewegung mit Hund und für Jedermann also.“ Zusätzlich wird Susan Beaucamp, Rechtsanwältin für Tierrecht, Samstag von 12 bis 14 Uhr und Sonntag von 13 bis 16 Uhr für alle Fragen zur Verfügung stehen.

Bettina Döring, HundGanz wichtig ist Schumacher, dass Hunde an diesem Tag nicht nur erlaubt, sondern in jedem Fall erwünscht sind. „Es gab letztes Jahr Anrufe, bei denen sich Interessierte erkundigt haben, ob sie ihre Hunde auch mitbringen dürfen“, berichtet die 49-Jährige erstaunt und fügt hinzu: „natürlich dürfen Hunde mitgebracht werden, schließlich sind die zwei Tage ja für die Vierbeiner gedacht.“ Damit die Hunde auch ausgehfein gemacht werden, lädt Hundefriseurin Sandra Mathives zusätzlich zur Beratung über die verschiedenen Felltypen auch zum „Waschen, Schneiden und Legen“ ein. Ob mit oder ohne Hund, Schumachers Ziel ist es, eine schöne Wohlfühl-Atmosphäre für Hund und Mensch zu zaubern, bei dem sich alle gegenseitig beschnuppern und einen schönen Tag verbringen können. „Einfach mal vorbeikommen und schnüffeln“, lädt die sympathische Krefelderin abschließend alle Interessierten und natürlich auch Gartenfreunde zum Hunde-Event mit einem gewinnenden Lächeln ein.
Gärtnerei „Der Blühende Garten“, Nieper Straße 161, 47802 Krefeld,  www.der-bluehende-garten.de,
Hundemesse „Von Kläff bis Wuff“, Samstag, 10. Juni, 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 11. Juni, 11 bis 16 Uhr

Wir freuen uns auf unser Wochenende für Hundefreunde. Viele nette Aussteller und Aktionen, z.B. ein Erste-Hilfe-Seminar sorgen für ein informatives, aktives und kurzweiliges Angebot. Am 10. und 11. Juni 2017