Es gibt zwei Leidenschaften, die Tobias Hau schon sein ganzes Leben begleiten: Das Reisen und die Mode. Macht der Wuppertaler seinen Kleiderschrank auf, dann überlegt er nicht, welches Hemd oder welche Jeans ihm besonders gut gefallen, sondern er lässt seine Stimmung entscheiden, welcher Stil heute am besten zu ihm passt. „Das fasziniert mich an Kleidung: Sie ist ein Ausdruck von Individualität und innerer Gemütslage“, erklärt er. „Und sie kann jeden Tag ganz unterschiedlich wirken.“

 

Tobias Hau

Tobias Hau leitet das Modehaus „Das macht SiNN“ in der Krefelder Innenstadt

Seit Februar bringt der 35-Jährige seine Begeisterung für Stil und Kleidung in eines der ältesten Modehäuser der Seidenstadt: Sinn auf der Hochstraße wird von Tobias Hau als neuem Geschäftsleiter geführt. Mit der neuen Aufgabe zieht es den Familienvater wieder näher an seine Heimat, denn zuvor führte der gebürtige Bergische den SiNN-Store in Hamburg. „Wie in jeder Stadt hat auch Krefeld sowohl schöne als auch hässliche Ecken“, sagt der 35-Jährige schmunzelnd. „Aber was mich schon immer fasziniert hat, ist, dass im Krefelder SiNN Anmutung und Storedesign eine besondere Einheit verkörpern. Wir können fast alles.“ Damit meint der Geschäftsleiter vor allem die breite Ausrichtung des Modehauses: Denn auf 5.000 Quadratmetern findet der Kunde eine perfekte Mixtur aus hochwertiger, edler Kleidung, aus junger, preisgünstigerer Mode und aus einem breiten Mittelfeld mit ansprechender Qualität. „Mein Job ist es, meine Begeisterung für Mode an meine Mitarbeiter weiterzugeben“, verspricht Hau. „Denn wer mit Spaß und Motivation an die Arbeit geht, kann auch besser beraten.“

Tobias Hau ist dabei Aktivist: Nicht nur die Zahlen im Computer reizen den erfolgreichen jungen Mann, der Kontakt mit den Menschen, ist das, was ihn antreibt. Seine Mitarbeiter auf der Verkaufsfläche mit Freude im Kundengespräch zu sehen, oder ein Mutter-Tochter-Gespann mit vollen Tüten glücklich beim Verlassen des Stores zu beobachten, machen ihn glücklich. „Büroarbeit muss natürlich auch sein, aber sie hat oft den Charakter von Vergangenheitsbewältigung“, betont der Geschäftsleiter und ergänzt: „Ich schaue lieber nach vorne. Und dabei brauche ich mein Team.“ Perspektivisch möchte Hau erreichen, dass SiNN wieder für größere Identifikationspunkte in der Seidenstadt sorgt. Viele Krefelder passieren das Modehaus zwar auf der Hochstraße, so sagt er, verinnerlichen die Geschichte und auch die Hochwertigkeit des Hauses aber nicht in ihren Köpfen. Deshalb formuliert Tobias Hau ein klares Ziel: „Ich möchte mit SiNN noch präsenter in Krefeld werden.“

 

 

„Das macht SiNN“
Hochstraße 89-93 + 97, 47798 Krefeld
Telefon 02151-63770
Öffnungszeiten: mo-sa 9.30-19 Uhr
www.sinn.com