Wolfgang Jachtmann

Wolfgang Jachtmann

Gedanken zur Januar-Depression

„Es gibt kein katholisches Adrenalin“   Es ist sieben Uhr morgens an einem regnerischen Werktag Anfang Januar. Ich habe einen Kaffee getrunken und den ...
Wolfgang Jachtmann

„Burger-Bratkurs und Krimi-Dinner“

Kolumne: Zur Problematik von Geschenkgutscheinen Früher sah ich mir an trüben Tagen alte Familienfotos an, heute mache ich das mit meinen nicht eingelösten Ges...
Wolfgang Jachtmann

„Morgenstund’ hat Gold im Mund!“

Müssen wir wirklich so früh aufstehen? Ich kann mich noch gut an die viel zu frühe chirurgische Morgenbesprechung in meinem Bundeswehrkrankenhaus erinnern. Was...