David Kordes

Frank Tichelkamp

Frank Tichelkamp: Auf ein Plopp mit…

... Christoph Borgmann und Lutz Gottschalk   Der Einzelhandel einer Stadt ist weit mehr als ein zum Selbstzweck initiiertes Geschäftsmodell von profito...
Fisch

Restaurant im Golfclub am Stadtwald

Deutsche Küche mit Twist für jedermann!   Es ist ein schlichtes Schild, das an der Hüttenallee den Weg zum Golfclub angibt und gleichzeitig die Richtun...
Frank Tichelkamp Brauerei Königshof

Frank Tichelkamp auf ein Plopp mit…

... Reiner Schütt und Ivona Matic   Krefeld ist keine homogen gewachsene Stadt, sondern ein Zusammenschluss vieler Stadtteile mit eigenen Zentren und e...
Norbert Pohl -World Wide Wein...Ausgesuchte Weine jetzt mit Webshop!

Norbert Pohl: World Wide Wein…

Ausgesuchte Weine jetzt mit Webshop!   Gäbe es ein „Wer wird Millionär“-Spezial zum Thema Wein, könnte Norbert Pohl bereits vor Beginn der Sendung sein...
Palmenhaus

Palmenhaus – Wohnen mit Magie!

Es gibt in Krefeld zahlreiche Bauten, an denen das öffentliche Interesse hängt. Sei es das Seidenweberhaus, das wegen seiner Veranstaltungsqualitäten gelobt und...
David Kordes

David Kordes

Chefredakteur

Eigentlich wollte David Kordes Meeresbiologe werden. Oder Chirurg. Oder Hugh Heffner. Also irgendetwas Geniales. Stattdessen wurde er Schwamm. Ein genialer Schwamm mit dem Herz am rechten Fleck. Würde man sein Gehirn in dessen Einzelteile zerlegen, käme Unglaubliches ans Tageslicht: ein etymologisches Wörterbuch, ein Weinführer, ungeschriebene Dissertationen zu mindestens vier verschiedenen wissenschaftlichen Fachgebieten, eine Sammlung von vermeintlich interessanten Fernsehmitschnitten (Bevor Sie fragen: Ja, auch der 'Bachelor' ist von völlig unterschätztem kultur-soziologischem Wert!) sowie eine bisher unveröffentlichte Kordes'sche Grammatik der Deutschen Sprache, kommentiert selbstverständlich. Da lässt sich der leidenschaftliche Sprachliebhaber und Perfektionist nicht lumpen. Der Rest ist privat. Zumindest solange Sie sich nicht als Gesprächspartner auf Augenhöhe entpuppen. Unser Chefredakteur ist ein Mann vieler Talente. Mit dem Anspruch, sich selbst ständig zu verbessern. Dabei ist er bereits dort, wo es für den unbedarften Alltagssprachverwender schwer wird, ihm zu folgen. Der Mann kennt Worte, die gibt es gar nicht. Scrabble-Weltmeister müsste eigentlich die Berufswunschliste anführen. Unangefochten würde er Jahr für Jahr breit grinsend den Pokal entgegennehmen. Das träfe sich, denn Reden schreiben kann er auch. Verlieren ist ohnehin keine Option. Auch nicht in sportlicher Hinsicht. Einzig sein kombattantes Verhältnis zu seinem Körper (Hypochondrie) könnte ihn davon abhalten, das Siegertreppchen zu erklimmen. Obwohl – eigentlich schon wieder interessant, wie sich Schmerztabletten zu Cortison verhalten, nicht wahr Herr Kordes?