Georg Langer fertigt individuelle Metallarbeiten für private und gewerbliche Kunden

 

Nach Abschluss seiner Schlosserausbildung in der Industrie wurde Georg Langer schnell klar, dass er mehr wollte. Sein Ziel war es, kreativ und eigenverantwortlich zu arbeiten und irgendwann seinen eigenen Betrieb zu gründen. Nach einigen Jahren Berufserfahrung im Handwerk schloss er eine Technikerausbildung im Fachbereich Denkmalpflege an und ließ sich an der Akademie Schloss Raesfeld zum Restaurator im Handwerk ausbilden. Anschließend besuchte er die Meisterschule und absolvierte dort 1998 die Prüfung zum Metallbaumeister. Ein Stellenangebot im Ausland führte ihn nach Korsika. „Es war für mich an der Zeit, etwas von der Welt zu sehen“, erinnert sich der begeisterte Handwerker. Aus geplanten sechs Monaten wurden fast drei Jahre. „Dort habe ich auch in anderen Gewerken, wie zum Beispiel in einer Schreinerei, einiges gelernt, was ich hier in Krefeld nie mitbekommen hätte“, freut er sich. „Auf Korsika wurde noch vieles selbst hergestellt, für das hier schon lange Fertigteile verwendet wurden. Ich kann es nur jedem empfehlen, sich eine Zeit lang aus dem eigenen Dunstkreis hinauszubewegen. Das erweitert sehr den Horizont.“

Aus Korsika zurück, machte sich Georg Langer 2003 in seiner Heimatstadt Krefeld mit einem eigenen Metallbaubetrieb selbständig – zuerst in Uerdingen und seit nunmehr zwölf Jahren am Sterkenhofweg im Gewerbegebiet Fichtenhain in Fischeln. „Das ist hier ein sehr guter Standort“, bekräftigt der Handwerksmeister und ergänzt: „Ich bin von vielen anderen Betrieben umgeben, und zu den meisten habe ich einen guten Draht. Unser Betriebsgebäude teilen wir uns mit der Firma Woelky und Partner Stanzformen. Auch mit anderen Fischelner Handwerkern kooperiere ich regelmäßig. Zu vielen hat sich ein verlässliches Netzwerk entwickelt. Das kommt auch meinen Kunden zugute.“

Langers Betrieb plant und realisiert individuelle Metallkonstruktionen wie Treppen, Geländer für Balkone oder Terrassen, Handläufe für Hauseingänge, Fenstergitter und auch Toranlagen und Scherengitter. Dazu kommen Überdachungen, Einhausungen oder Fahrradschuppen. Andere in Georg Langers Schlosserei gefertigte Objekte sind zum Beispiel Tische, Briefkästen oder Gegenstände für den Garten. „Die Bandbreite ist groß, wir haben für fast jeden Wunsch eine Lösung. In unserem Betrieb verarbeiten wir Stahl, Corten, Edelstahl sowie Aluminium“, beschreibt der Metallbaumeister sein Leistungsangebot.

Zu den Auftraggebern des Krefelder Handwerksbetriebs zählen zu fast gleichen Teilen Privatleute und Unternehmen, Theater und Museen sowie der Landschaftsverband Rheinland. „Für Privatkunden machen wir viel Individuelles“, erklärt Langer. „Da passiert es öfter, dass ein potenzieller Auftraggeber mit einem Wunsch oder einer Idee zu uns kommt, und wir für ihn dann erstmal Entwurfszeichnungen anfertigen. Wenn alles klargeht, fertigen wir die Bauteile hier in der Werkstatt und montieren sie dann zum Schluss auf der Baustelle.“ Bei gewerblichen Kunden kommt es dagegen oft weniger auf den kreativen Entwurf, sondern mehr auf die technisch passende Lösung an. „Wir verarbeiten Laser-, Dreh- und Frästeile und fertigen Vorrichtungen oder Bauteile für unsere Kunden in Einzel- und Serienanfertigung an“, so Langer.

Bei seiner Arbeit wird Georg Langer seit mehreren Jahren von Christian Lank unterstützt, der hier 2018 seine Lehre zum Metallbauer im Fachbereich Konstruktionstechnik abgeschlossen hat. „Christian hat seine Ausbildung als Innungsbester absolviert – und wir arbeiten wirklich super zusammen“, betont der Unternehmer, was sein Mitarbeiter gerne bestätigt: „Nach dem Abitur wollte ich nicht studieren wie fast alle in meiner Klasse, sondern gerne etwas Handwerkliches machen. Da habe ich mich hier beworben und fand meinen Chef gleich sympathisch. Anders geht das auch gar nicht, denn man verbringt ja schon viel Zeit miteinander.“ „Genau wie ich ist Christian vom Handwerksbazillus infiziert“, sagt Georg Langer schmunzelnd. „Ihm macht es ebenfalls Spaß, selbst etwas zu entwickeln und mit den Händen zu erschaffen“.

Ab Sommer möchte Langer wieder einen Auszubildenden einstellen, der Engagement und Spaß am Handwerk mitbringt. Interessierte können sich noch bewerben.

 

 

die Schlosserei – Metallarbeiten von A-Z
Georg Langer, Metallbaumeister
Sterkenhofweg 35, 47807 Krefeld

Telefon: 02151-820 7208, Mobil: 0177-7648745
georglanger@gmx.de

www.schlosserei-langer.de