Was gibt es Schöneres, als sich zu einem ausgiebigen Frühstück einladen und dann von für- sorglichen Gastgebern rundum verwöhnen zu lassen?

Mancher würde vielleicht sagen: ein Stück vom frischen, liebevoll selbst gebackenen Kuchen mit einem ordentlichen Pott frisch aufgebrühtem Kaffee! Egal, wo die Präferenzen liegen, bei Betina Vaniglia im Café Pausini können sich Genießer, die es gern gemütlich mögen, niederlassen und den Alltag für ein paar Stunden vergessen. In der Nähe des Krefelder Zentrums, aber doch abseits des großen Trubels, ist das Café Pausini wie ein zweites Zuhause. „Wir möchten, dass sich unsere Gäste bei uns entspannen und entschleunigen“, erklärt Vaniglia. Der Geschäftigkeit großer gastronomischer Betriebe in der Innenstadt, in denen es manchmal zugeht wie am Bahnhof, begegnet sie mit Ruhe, Herzlichkeit und warmer Atmosphäre. Dazu passt die mit Herzblut zusammengestellte Karte mit ihrem kleinen, aber feinen Frühstücks- und Kuchenangebot, kleinen Snacks und italienischem Eis. Das Café Pausini ist zudem der ideale Startpunkt, um etwa nach einem Sonntagsfrühstück ins Grüne aufzubrechen – etwa Richtung Forstwald – oder um sich nach bereits absolviertem Spaziergang mit einem Stück Kuchen zu belohnen.

Café Pausini, Baackesweg 120, 47804 Krefeld, Telefon: 02151-9495470, www.cafe-pausini.de