Durch die Corona-Krise wird man gezwungen viel Zeit in den eigenen vier Wänden und dem, falls vorhanden, eigenen Balkon oder Garten zu verbringen. Wer weder über das eine, noch über das andere verfügt, aber die neu gewonnene Zeit zum Anbauen von heimischen Gemüsearten nutzen möchte, kann sein eigenes Gemüsebeet bei „Krefeld wächst!“ mieten. Die gemeinschaftliche Initiative der landwirtschaftlichen Familie Vennekel bietet Krefeldern die Möglichkeit, auf 48 Quadratmetern Anbaufläche 23 professionell gepflanzte Gemüsesorten zu pflegen und jäten. Wer in den Genuss eigens angebauten Gemüses kommen möchte, kann sich über die Webseite anmelden.

Krefeld wächst!, Krüserstr. 36, 48398 Krefeld, weitere Informationen unter www.krefeld-waechst.de,
Instagram: @krefeld_waechst