Kino- und Filmfreunde können in diesem Sommer wieder zwischen zwei verschiedenen Open-Air-Kinos wählen: dem SWK Open-Air-Kino an der Krefelder Rennbahn sowie dem Open Air Kino am Schlachtgarten.

Die Veranstaltung der SWK läuft vom 8. Juli bis zum 11. August und bietet 800 Besuchern einen überdachten Sitzplatz mit tollem Blick auf die Anlage. Der angeschlossene Biergarten, öffnet an allen Veranstaltungstagen bereits ab 19 Uhr: Hier gibt es neben kalten Getränken auch warme Speisen wie Currywurst oder Hamburger. Das Programm umfasst zahlreiche familienfreundliche Komödien-Hits wie zum Beispiel „Der Junge muss an die frische Luft“, „Was Männer wollen“ oder „100 Dinge“, Musikfilme wie „Bohemian Rhapsody“, „Rocketman“, „Mamma Mia 2“ oder „A Star is Born“ sowie effektlastige Blockbuster vom Schlage eines „Avengers: Endgame“, „Friedhof der Kuscheltiere“, „Dumbo“ oder „Aladdin“. Die regulären Ticketpreise betragen 10 Euro plus 1 Euro VVK-Gebühr. Seit dem 11. Juni können die Karten im SWK ServiceCenter in der Hochstraße 126 erworben werden. Das Programm studieren Interessierte unter https://www.swk-openairkino.de

Etwas früher, nämlich schon am 17. Juni, wurde das Open Air Kino im Schlachtgarten gestartet. In Zusammenarbeit mit dem Primus Palast wurde ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt, das Cineasten bis zum 29. August immer dienstags und mittwochs zum „Rudelgucken“ einlädt. Highlights sind die Ruhrpottkomödie „Bang Boom Bang“ am 25. Juli, der mit Colin Farrell und Nicole Kidman erstklassig besetzte „The Killing of a Sacred Deer“ (31. Juli), der Wim-Wenders-Klassiker „Der Himmel über Berlin“ (22. August) sowie zum Abschluss „Blade Runner 2049“ (29. August). Los geht es immer bei Einbruch der Dunkelheit, bei schlechtem Wetter werden die Filme im Primus Palast gezeigt. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro, fünf Karten gibt es für 25 Euro.

SWK Open-Air-Kino, 8. Juli – 11. August, Rennbahn Krefeld
Open Air Kino im Schlachtgarten, 17. Juni – 29. August, Schlachtgarten, Dießemer Str. 9