Außergewöhnlich Grün

Nur ein paar Kilometer von der Krefelder Stadtgrenze entfernt beginnt eine andere Welt. Das Naturschutzgebiet Ilvericher Altrheinschlinge kann man, ohne zu übertreiben, als Ferienlandschaft bezeichnen. Wiesen, Bäume, Felder, und im Hintergrund fließt ruhig und breit der Rhein. Mittendrin in dieser grünen Oase – auf halbem Weg zwischen den Meerbuscher Stadtteilen Strümp und Ilverich – hat ein traditionsreiches Unternehmen seinen Sitz: der Gartenfachbetrieb Wantikow. Vor über 60 Jahren vom Vater des jetzigen Eigentümers als reine Baumschule gegründet, bieten die Meerbuscher Grünexperten heute neben Bäumen und Pflanzen aller Art auch Garten- und Landschaftsarchitektur, Garten- und Landschaftsbau, Grünservice für Immobilien, Dekoratives im großen Gartencenter sowie eine ganz besondere Event-Location.

Diese große Angebotsvielfalt des Meerbuscher Mittelständlers kann man bereits erahnen, wenn man das Tor des Firmengeländes durchfährt. Hallen und Gewächshäuser, lange Reihen von Bäumen jeder Art und ein Meer von Blumenkübeln lassen den Eindruck einer kleinen Stadt im Grünen entstehen. Zentraler Platz dieser Ansiedlung ist das Wantikow Gartencenter, bei dessen Betreten Blumenliebhaberherzen höherschlagen: weiß, rosa und in vielen anderen Farben blühende Pflanzen, Vasen und Pflanzgefäße in unterschiedlichen Formen und Größen, dazwischen Kunstgegenstände und weiche Sitzkissen. Hier kann man Garten und Terrasse perfekt ausstatten.

„Unser Alleinstellungsmerkmal ist die riesige Auswahl an außergewöhnlichen Gehölzen. Bei uns bekommen Sie nicht nur einen japanischen Ahorn, sondern 20 oder 30 in unterschiedlichen Größen.“

Ein paar Meter neben dem Gartencenter beginnt die große Baumausstellung. Hier reihen sich auf mehreren tausend Quadratmetern hunderte von Pflanzkübeln mit Bäumen und Gehölzen aneinander. „Unser Alleinstellungsmerkmal ist die riesige Auswahl an außergewöhnlichen Gehölzen“, so Unternehmensinhaber Ulrich Wantikow stolz. „Bei uns bekommen Sie nicht nur einen japanischen Ahorn, sondern 20 oder 30 in unterschiedlichen Größen – von anderthalb bis sechs Meter Höhe. Wir haben auch einen über 50 Jahre alten Eisenholz-Baum, dessen Blätter im Herbst eine wunderbar orangene Farbe annehmen, oder einen über drei Meter hohen und mehr als 100 Jahre alten echten Kiefern-Bonsai. Für so einen Baum muss man dann natürlich auch einen fünfstelligen Betrag hinlegen.“

Der 120 Jahre alte japanische Schlitzahorn ist einer der drei
ältesten seiner Art in Europa

„Dieser über 120 Jahre alte japanische Schlitz-Ahorn hier“, Wantikow zeigt auf einen auf spannende Weise krumm gewachsenen Baum, „kostet so viel wie ein Mittelklassewagen. Das ist aber auch eine echte Rarität – einer der drei ältesten Bäume dieser Art in Europa. Eine Schwester dieses Baumes wurde 2018 auf der berühmten Giardina-Messe in Zürich ausgestellt.“

Ein Teil von Wantikows Pflanzenangebot wächst auf dem 24 Hektar großen Freigelände. Spezialgehölze beschafft das Unternehmen über verschiedene europäische Importeure. „Wenn ein Architekt zu mir kommt, der einen ganz speziellen Baum haben möchte“, erklärt Ullrich Wantikow, „dann kontaktiere ich unsere Importeure und habe ganz schnell Fotos von in Frage kommenden Bäumen. Wenn es passt, kann der Baum in überschaubarer Zeit geliefert werden.“ Auf diese Weise ist das Gründungsgeschäft Baumschule immer noch ein wichtiger Bestandteil von Wantikows Firmenportfolio. „Das nächste Unternehmen mit ähnlich großen Möglichkeiten finden Sie vielleicht irgendwo in Süddeutschland, aber auf keinen Fall hier in der Region“, betont der Gartenspezialist. „Neben heimischen Gewächsen haben wir auch immer viele Bäume aus südlichen Klimazonen auf Lager. Die stehen dann in unserem 1.200 Quadratmeter großen Open-Sky-Gewächshaus, dessen Glasdach sich je nach Temperatur automatisch öffnet und schließt.“

Ein ähnlich ausgefeiltes Angebot bietet das Meerbuscher Unternehmen auch im Bereich der Terrassen- und Beetpflanzen, wo es kein Problem ist, seltene Solitärstauden im Zehn-Liter-Eimer zu bekommen. Dieser große Pflanzenbestand hilft der Firma auch im Bereich des Garten- und Landschaftsbaus. Denn so können die Meerbuscher Grünexperten viele – auch noch so ausgefallene – Wünsche ihrer Kunden erfüllen. „Jeden Morgen fahren 28 Mitarbeiter mit zwölf Fahrzeugen zu unseren Gartenbaukunden“, berichtet Ulrich Wantikow, „dort bauen sie Wege, Terrassen und Mauern, legen Gewässer an und bepflanzen auch größere Flächen. Wir sind besonders stolz darauf, sehr viele Gartenbaumeister in unseren Reihen zu haben, die ihr Handwerk wirklich verstehen und für unsere Kunden sehr gute Ergebnisse erzielen. Dabei kommt es uns nicht auf die Quadratmeterzahl an. Wir pflastern genauso gerne eine Hauseinfahrt in hochwertigem Naturstein, wie wir einen kompletten Park neugestalten.“

Wantikow

Geschäftsinhaber Ullrich Wantikow und Margareta Klink, Leiterin des Gartencenters

Gartenbaumeisterin ist auch Margareta Klink, die das Gartencenter leitet – und dem Unternehmen bereits seit 30 Jahren angehört. „Im Gartencenter bieten wir eine tolle Auswahl an Produkten für Gartenliebhaber“, freut sich Klink. „Damit unsere Kunden immer wissen, was wir gerade Besonderes im Programm haben, informieren wir auf Wunsch regelmäßig per Post und laden zu interessanten Veranstaltungen ein. Wer sich als ‚Premiumkunde‘ eintragen lässt, erhält zusätzlich bessere Einkaufskonditionen und eine attraktive Rabattstaffel. So bekommt man an den Aktionswochenenden zum Beispiel schon ab einem Einkaufswert von 40 Euro fünf Euro geschenkt. Bei 150 Euro Umsatz beträgt der Rabatt 30 Euro. Und wenn das Gekaufte mal nicht in den PKW passt, liefern wir auch kostenlos nach Hause.“

 

Eine weitere Besonderheit des Wantikowschen Gartencenters ist die großzügige Pflanzbar, wo es an den Aktionstagen immer frisch gebrühten Kaffee und belgische Waffeln gibt. Der Raum mit direktem Blick ins Naturschutzgebiet kann darüber hinaus auch für stilvolle Feiern mit bis zu 200 Personen gebucht werden. Weitere Infos unter www.pflanzbar.eu

 

Wantikow
Obere Straße 2, 40668 Meerbusch
Telefon: 02150-91 96 50
Web: www.wantikow.de

Fünfmal im Jahr lädt das Gartencenter Wantikow zu Aktions- und Themenwochen ein. Im ersten Halbjahr 2019 gibt es folgende Termine: 7. April: Kräuterwochenende | 5. Mai: Sommerblumen-Wochenende | 23. Juni: Rosenwochenende